GESUNDHEITSFÖRDERNDE HOCHSCHULEN SÜDWEST

Ein Zusammenschluss für unsere Gesundheit

IMPULSE

Für nachhaltige und gesundheitsfördernde Hochschulen

WISSENSCHAFT UND KOMMUNIKATION

Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis

GESUNDHEITSFÖRDERUNG

In der Lebenswelt Hochschule

STUDIEN ZUR GESUNDHEIT

Empirische Untersuchungen bringen neue Erkenntnisse

Aktuelles

DGUV Regel für die Branche „Hochschule“

Die Deutsche gesetzliche Unfallversicherung e.V. hat gemeinsam mit ExpertInnen der Hochschulbranche eine DGUV-Regel 102-603 veröffentlicht (Februar 2022). Mit dieser DGUV Regel für die Branche „Hochschule“ sind in erster Linie Sie als verantwortliche Vertreterin oder verantwortlicher Vertreter der Hochschulleitung im Sinne des Hochschulgesetzes Ihres Bundeslandes angesprochen. Sie bietet konkrete Hilfestellungen bei den Präventionsmaßnahmen in Hochschulen und umfasst die wichtigsten Maßnahmen, um die gesetzlich vorgeschriebenen Schutzziele sowie ein hohes Maß an Sicherheit und Gesundheit für Beschäftigten, Studierenden und ehrenamtlich Tätigen zu erreichen.

Das PDF-Dokument finden Sie unter Downloads – Empfehlungen.

(26. August 2022)

Online-Austausch zu „SGM/UGM als strategisches Organisationsentwicklungsinstrument“

Am 08. Juli fand der dritte Online-Austausch der GesundheitskoordinatorInnen im Jahr 2022 statt. Zur Diskussion stellte Christoph Giebeler von der Hochschule Neu-Ulm, ein Thema das viele Hochschulen derzeit beschäftigt: „SGM/UGM als strategisches Organisationsentwicklungsinstrument“. Zahlreiche Netzwerk-Mitglieder aus ganz Südwest beteiligten sich am Austausch und stellten ihre Good-Practice Beispiele zu „Gesunder Lehre und gesundheitsfördernder Raumkonzepte“ vor.

Unterstützt wurde die Runde durch das Institut für Hochschulentwicklung e.V., die mit der Vorstellung des Entwicklungs- und Reflexionsinstrument „Auf dem Weg zur gesunden Hochschule“ den Teilnehmern konkrete Handlungsvorschläge an die Hand gab.

HIER finden Sie die Präsentation zum Entwicklungs- und Reflexionsinstrument

(18. Juli 2022)

Online-Austausch zu „mentaler Stärke“

Am 20. Mai waren Elke Böhme (BGM) und Nadine Baltzer (SGM) von der TU Darmstadt Gastgeberinnen eines gelungenen Online-Austauschs zum Thema „mentale Stärke“, bei dem u.a. Projekte, digitale Tools und Campusorte für mentale Stärke an den Hochschulen diskutiert wurden. Neben einem interaktiven Austausch mit Hilfe des Muralboards zwischen den Hochschulen zu den Fragen „Welche aktuellen Herausforderungen an Hochschulen bestehen?“ hat Diana Seyfarth das Projekt „Mind Literacy“ der TU Darmstadt vorgestellt und mit einer praktischen Übung den TeilnehmerInnen erste Impulse für mentales und emotionales Wohlbefinden vermittelt.

HIER finden Sie die Präsentation zum Mind Literacy!

(02. Juni 2022)

Fachtagung „Psychische Gesundheit am Arbeits- und Studienplatz Hochschule“

Am 29. und 30. September 2022 findet die Fachtagung „Psychische Gesundheit am Arbeits- und Studienplatz Hochschule“ in Höfen (Schwarzwald) statt – für Mitglieder des GHSW.  Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: https://akademie.ukbw.de/fachtagung-hochschulen.  

Die Anmeldung wird ab Montag, den 16.05. auf der Homepage der UKBW Akademie freigeschaltet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Um vielen Hochschulen die Möglichkeit zu bieten an unserer Fachtagung teilzunehmen, bitten wir darum vorerst nur eine Person pro Hochschule anzumelden. Die Tagung ist kostenfrei!

HIER geht’s zum Flyer!

(12. Mai 2022)

Veranstaltungen

mit Unterstützung

Die Techniker Krankenkasse

Entwicklung

Der Weg ist das Ziel –
unsere Meilensteine

Ziele

Voneinander lernen und miteinander arbeiten ist unsere Devise – grundsätzlich richtet sich die Arbeitsweise unseres Netzwerkes an den 10 Gütekriterien aus

Themen

Handlungsfelder gesundheitsfördernder Hochschulen