Logo der PH Schwäbisch-Gmünd
Die Corona Pandemie und die notwendigen Schutzmaßnahmen prägen die Arbeitsbedingungen in Hochschulen. Doch welche Maßnahmen erweisen sich als akzeptabel und wirksam? Und was sind die positiven/negativen Auswirkungen auf die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten?

Diese Forschungsfragen untersucht das im November 2020 gestartete Forschungsprojekt der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd aus Sicht verschiedener Expert*innen (u.a. Arbeitsschutzbeauftragte, BGM-Verantwortliche, Gleichstellungsreferent*innen, Betriebsärzt*innen). Die Befragung ist für den Januar 2021 geplant und erfolgt über einen Online-Fragebogen.

Unterstützt wird das Projekt durch die UKBW, der Koordinierungsstelle für Chancengleichheit in Sachsen, dem KIT Karlsruhe und dem Netzwerk GHSW.

Bei Interesse an dem Projekt oder der Teilnahme an der Befragung melden Sie sich gerne bei der Projektleiterin JProf. Dr. Marlen Niederberger (marlen.niederberger@ph-gmuend.de).

Das Abstract zum Forschungsprojekt finden Sie hier.

(Stand: November 2020)

Aktuelles Forschungsprojekt: Beurteilung der Arbeitsbedingungen in Hochschulen während der Corona Pandemie aus der Sicht von Expert*innen